So erreichen Sie uns:

Men√ľ

Wir alle sind im Internet aktiv:

-  Wir bekommen und schicken E-Mails.

-  Wir benutzen Messenger (Programme zum Empfangen

   und Schicken von Nachrichten, Fotos und Videos).

-¬† Wir telefonieren √ľber das Internet.

-  Wir schreiben in einem Forum (Internetseite,

   auf der man fragen oder auf Fragen antworten kann).

-  Wir schreiben Kommentare auf anderen Internetseiten.

-  Wir sehen Videos und Filme.

-  Wir hören Musik.

-  Wir kaufen in Online-Shops ein.

-  Wir informieren uns auf Internetseiten.

-  Wir lernen auf Lern-Plattformen (Internetseiten zum Lernen).

-  Wir suchen mit Suchmaschinen (Programmen

   zur Suche im Internet).

-  Vielleicht haben wir sogar eine eigene Internetseite

    oder einen Blog (öffentliches Tagebuch / öffentliche Informationsseite).

Manchmal haben wir kein gutes Gef√ľhl bei unseren Aktivit√§ten im Internet.

Vor allem, wenn wir so etwas hören oder lesen wie:

-  "Der gläserne Mensch".

-  Oder: "Das Internet vergisst nie".

Hier in diesem Artikel können Sie Informationen lesen:

-¬† Wo Sie selber √ľberall Daten (Informationen) √ľber sich ins Internet stellen (bringen).

-¬† Oder wo vielleicht andere Personen Daten √ľber Sie ins Internet stellen.

Es geht also um Daten, die aktiv ins Internet gestellt werden.

In 2 Wochen informieren wir Sie:

-¬† Wie Sie negative Informationen √ľber sich im Internet vermeiden k√∂nnen (nicht machen).

-  Und wie Sie negative Informationen wieder aus dem Internet heraus bekommen können.

 

 

Was sind Daten?

Daten sind Informationen.

Pers√∂nliche Daten sind Informationen √ľber eine bestimmte Person.

Ihre pers√∂nlichen Daten sind Informationen √ľber Sie.

Wenn Sie im Internet aktiv sind, gibt es auch immer Daten √ľber Sie.

-  im Internet

-  oder bei Firmen.

Solche Daten sind:

-  Daten, die Sie selber aktiv ins Internet stellen (bringen).

-¬† Daten, die andere √ľber Sie aktiv ins Internet stellen.

Vielleicht wissen Sie von diesen Daten.

Vielleicht auch nicht.

Und: Bei allen Aktivitäten im Internet fallen (entstehen, bilden sich) auch noch mehr Daten

√ľber Sie an.

Diese Daten werden meistens gesammelt und gespeichert.

Meistens wissen Sie nicht:

-  Welche Daten das sind.

-  Wer diese Daten hat.

Über dieses Thema werden wir Sie in späteren Artikeln informieren 

 

Daten, die aktiv ins Internet gestellt werden

Sie selber stellen viele Daten ins Internet:

Zum Beispiel:

-  Sie schreiben in Sozialen Netzwerken.

   Sie laden (bringen) Fotos oder Videos in Sozialen Netzwerken hoch.

¬†¬† Sie legen (machen) ein Profil (eine Beschreibung) √ľber sich an.

¬†¬† Beispiele f√ľr sehr gro√üe Soziale Netzwerke sind:

     ~  Facebook

     ~  Instagram

     ~  Twitter

     ~  TikTok

     ~  Snapchat

     ~  Xing

     ~  LinkedIn

-  Sie schreiben Nachrichten und laden Fotos und Videos in Messengern hoch.

¬†¬† Beispiele f√ľr bekannte Messenger sind:

     ~  WhatApp

     ~  Telegram

     ~  Discord

     ~  Signal

     ~  Facetime

     ~  Skype

     ~  Wire

-  Sie schreiben Nachrichten und laden Fotos und Videos auf Dating-Plattformen

   (Internetseiten, um in Kontakt mit anderen Personen zu kommen) hoch.

¬†¬† Sie legen dort ein Profil √ľber sich an.

¬†¬† Beispiele f√ľr gro√üe Dating-Plattformen sind:

     ~  Tinder

     ~  ElitePartner

     ~  Love Scout 24

     ~  Ok Cupid

     ~  Bumble

     ~  Lovoo

-  Sie schreiben Kommentare auf Streaming-Plattformen (Internetseiten, von denen Sie

   Videos herunter laden und dabei ansehen).

¬†¬† Beispiele f√ľr solche Streaming-Plattformen sind:

     ~  YouTube

     ~  Twitch

¬†¬† Oder Sie schreiben Kommentare auf Streaming-Plattformen f√ľr Musik.

   Zum Beispiel auf YouTube Music .

-  Sie schreiben etwas in einem Forum.

-  Sie schreiben Kommentare auf anderen Internetseiten.

-  Sie haben selber eine Internetseite oder einen Blog.

Alle diese Daten kommen von Ihnen selber.

Sie kennen diese Daten.

Denn Sie wissen, was Sie geschrieben oder hochgeladen haben.

Aber:

Auch eine andere Person kann Daten √ľber Sie hochladen:

-¬† Auch wenn Sie die Nachrichten, Fotos oder Videos verschl√ľsselt (keine fremde Person

   kann das lesen oder sehen) an diese Personen geschickt haben.

-  Oder in sehr privaten Einstellungen in einem Sozialen Medium geschickt haben.

-  Weil Sie gedacht haben, dass Sie dieser Person vertrauen können.

   Und dieser Person sehr private Sachen geschickt haben.

-  Weil diese andere Person Ihre Nachricht, Ihr Foto oder Ihr Video super findet.

   Und mehr Personen zeigen möchte.

-  Weil jemand Sie ärgern will.

   Oder Ihnen etwas Schlechtes antun (tun) will.

-  Weil diese Person ein Catfish ist (eine Person gibt sich als eine andere Person aus =

   sagt, dass sie eine andere Person ist).

¬†¬† Und Ihre Informationen daf√ľr benutzt.

Daten die andere Personen √ľber Sie hochladen, sind zum Beispiel:

-  Nachrichten mit Ihrem Namen.

-  Kommentare mit Ihrem Namen.

-  Fotos und Videos, auf denen Sie zu sehen sind.

   Vielleicht steht sogar Ihr Name unter dem Foto oder unter dem Video.

-  Vielleicht auch Foto-Montagen (Fotos zusammen gemacht aus mehreren Teilen)

   mit Ihrem Gesicht und Ihrem Namen.

Diese Daten kennen Sie manchmal.

Oft kennen Sie diese Daten nicht.

Aber: Viele andere Personen können diese Daten sehen und lesen.

Zum Beispiel:

-  Ihr Chef.

-  Ein anderer Chef, bei dem Sie sich bewerben.

-  Ihr neuer Freund oder Ihre neue Freundin.

-  Ihr Partner oder Ihre Partnerin.

-  Ihre Familie.

-  Ihre Freunde.

-  Ihre Nachbarn.

-  Ihre Bank.

-  Ihre Versicherung.

 

Manchmal ist es auch so:

-  Sie haben schon vergessen, dass Sie etwas Bestimmtes geschrieben haben.

   Oder dass Sie ein bestimmtes Foto oder Video hochgeladen haben.

   Weil das vor sehr langer Zeit war.

-  Aber der Kommentar oder das Foto sind noch im Internet.

   Und können auch von anderen Personen gefunden und gesehen werden.

Das meint man, wenn man sagt:

"Das Internet vergisst nie."

Bitte denken Sie daran:

Es gibt Nachrichten, Fotos oder Videos:

-  Die sehr privat sind.

¬†¬† Zum Beispiel √ľber Ihre Krankheiten oder Ihre Probleme.

-¬† Die Ihnen sp√§ter peinlich sind (man sch√§mt sich daf√ľr und will nicht, dass jemand

   das sieht).

-¬† Die Ihrem guten Ruf (dass man Gutes √ľber Sie denk) schaden (kaputt machen) k√∂nnen.

-¬† Die andere Personen benutzen, um Sie zu betr√ľgen.

-  Die andere Personen benutzen können, um Sie unter Druck zu setzen (Ihnen Druck

   machen).

   Zum Beispiel:

¬† ¬†¬†¬†~¬† Cyber-Mobbing (im Internet Schlechtes √ľber eine Person schreiben,

          peinliche Fotos oder peinliche Videos von ihr zeigen).

¬†¬† ¬†¬†~¬† Cyber-Grooming (junge Personen √ľber das Internet Druck machen, damit sie sexuelle

         Sachen machen).

     ~  Cyber-Stalking (einer Person Angst und Druck machen, weil man sein Freund oder

         Partner sein will).

     ~  Erpressung (man will Geld oder etwas anderes von einer Person haben).

 

Meistens will man solche negativen Sachen √ľber sich aus dem Internet heraus bekommen.

Geht das?

Es heißt doch oft:

"Das Internet vergisst nie."

Die gute Nachricht ist:

Ja, es geht.

Das Internet vergisst manche Sachen doch.

Die schlechte Nacht ist:

Es ist schwer, negative Sachen aus dem Internet zu bekommen.

Und: Manchmal bekommt man solche Kommentare und Fotos auch nicht aus dem Internet.

Was Sie tun können, damit andere Personen möglichst (wenn es geht) keine negativen

Sachen √ľber Sie im Internet finden.

Das können Sie im nächsten Artikel lesen.