Aktuelles

Lesen Sie die aktuellen Informationen.

 

Überlegen Sie, ob diese Informationen für Sie wichtig sind

und ob Sie aktiv werden müssen.

 

Sie haben eine Frage? Schreiben Sie uns: kontakt at it-sicherheit-ganz-leicht.de

Backup vom Android Smartphone: Telefonnummern sichern

Was passiert, wenn Ihr Smartphone kaputt geht? Oder gestohlen wird?

Haben Sie alle wichtigen Informationen auch auf Ihrem PC, Laptop oder in der Cloud?

Hier lesen Sie, wie Sie Ihre Telefonnummern auf Ihren Laptop kopieren.

Das heißt, ein Backup machen.

  1. Machen Sie auf dem Smartphone die app "Kontakte" auf.
  2. Gehen Sie ins Menü (drei Punkte oder drei Striche)
  3. Gehen Sie in die Einstellungen
  4. Klicken Sie auf "Exportieren"
  5. Das Smartphone fragt: Von wo soll ich die Kontakte kopieren?
  6. Sagen Sie: vom Telefon.
  7. Klicken Sie auf "Telefon" und dann auf "weiter".
  8. Das Smartphone fragt: Wohin soll ich die Kontakte kopieren?
  9. Sie müssen nichts ändern. Klicken Sie auf "weiter".
  10. Das Smartphone fragt: Welche Kontakte soll ich kopieren?
  11. Klicken Sie auf alle Kontakte, die Sie kopieren wollen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf "ok".
  12. Das Smartphone fragt: Sind Sie sicher? Soll ich das machen? Klicken Sie auf "ok".

Dann sind Ihre Kontakte in einer Datei gespeichert.

Das Ende vom Name der Datei ist ".vcf".

Kopieren Sie diese Datei auf Ihren Laptop oder PC.

Das geht wie wir für die Bilder erklärt haben.

Backup vom Android Smartphone: Fotos, Videos und Musik sichern

Was passiert, wenn Ihr Smartphone kaputt geht? Oder gestohlen wird?

Haben Sie alle wichtigen Informationen auch auf Ihrem PC, Laptop oder in der Cloud?

Hier lesen Sie, wie Sie Fotos, Videos und Musik auf Ihren Laptop kopieren.

Das heißt, ein Backup machen.

 

Verbinden Sie das Smartphone mit dem PC oder Laptop.

  1. Stecken Sie das USB-Kabel in Ihr Smartphone und in Ihren Laptop (oder PC).
  2. Das Smartphone fragt: Was möchten Sie machen?
  3. Sagen Sie dem Smartphone: Dateien übertragen.
  4. Dann kann Ihr Laptop (oder PC) das Smartphone sehen.

Kopieren Sie:

  1. Musik aus dem Ordner "Musik".
  2. Fotos aus dem Ordner "Camera", der Ordner "Camera" ist im Ordner "DCIM".
  3. Videos finden Sie auch im Ordner "Camera" im Ordner "DCIM".

fertig.


Genau so können Sie auch Bilder, Musik oder Filme von Ihrem Laptop auf das Smartphone kopieren.

 

Haben Sie noch eine Frage zum Backup?

Schreiben Sie uns: kontakt at it-sicherheit-ganz-leicht.de

Wichtige Sicherheits-Updates für iOS

Haben Sie ein Apple-Smartphone?

Dann sollten Sie schnell das Update installieren.

Das Update heißt "iOS 12.4".

Seit dem 22. Juli gibt es das Update.

Warum ist das Update wichtig?

Apple hat in der App "iMessage" Fehler gemacht.

Hacker (böse Programmierer) können diese Fehler benutzen und Ihnen eine böse Nachricht schicken.

Wenn Sie diese Nachricht ansehen, können die Hacker Ihr Smartphone steuern.

Das haben Mitarbeiter von Google herausgefunden.

Das Update "iOS 12.4" verbessert diese Fehler.

Wenn Sie das Update installieren, sind Sie wieder sicher.

Mehr dazu lesen Sie bei Heise in schwerer Sprache oder bei Apple in technischer Sprache.

Backup vom Android Smartphone: Teil 1

Was passiert, wenn Ihr Smartphone kaputt geht? Oder gestohlen wird?

Haben Sie alle wichtigen Informationen auch auf Ihrem PC, Laptop oder in der Cloud?

 

Hier lesen Sie, wie Sie alle wichtigen Informationen sichern.

Das heißt, ein Backup machen.

Fotos, Videos und Musik sichern

Verbinden Sie das Smartphone mit dem PC oder Laptop.

Dann kopieren Sie die Fotos und Videos und die Musik.

Mehr dazu erklären wir hier.

 

Telefonnummern sichern

Sagen Sie der App "Kontakte": exportieren.

Und kopieren Sie die Datei auf Ihren PC oder Laptop.

Wie das geht haben wir hier aufgeschrieben.

Oder: Benutzen Sie das Programm von Ihrer Smartphone-Firma

Viele Smartphone-Firmen haben ein besonderes Programm zum Daten kopieren.

Zum Beispiel haben die Firmen "Samsung" und "LG" solche Programme.

Wenn Ihre Smartphone-Firma so ein Programm hat, dann ist es schon auf Ihrem Smartphone.

Schauen Sie die Apps auf Ihrem Smartphone genau an.

In der App steht auch, welches Programm Sie auf dem Laptop installieren müssen.

Dann können Laptop und Smartphone miteinander sprechen.

Es gibt sehr viele verschiedene Smartphone-Firmen.

Deshalb können wir nicht für alle Firmen genau aufschreiben, wie das geht.

Oder: Bei Google sichern

Sie können auch alle Ihre Informationen bei Google in der Cloud speichern.

Vorsicht! Google kennt dann alle Ihre Daten. Überlegen Sie sich:

Möchte ich das Google meine Bilder, Passwörter, Telefonnummern und so weiter kennt?

Wie Sie bei Google speichern, schreiben wir hier genau auf.

Oder: Benutzen Sie ein Backup-Programm

Es gibt viele Apps für das Smartphone, die Ihre Informationen sichern können.

Sie heißen zum Beispiel "MyPhoneExplorer", "MyBackup", "TitaniumBackup".

Suchen Sie in "Google Play" nach "backup", dann können Sie viele Apps sehen.

Vorsicht! Die App kennt dann alle Ihre Informationen.

Überlegen Sie sich: Möchte ich, dass die App alle meine Bilder, Videos, Telefonnummern und so weiter kennt?

Es gibt viele verschiedene Apps. Wir können nicht für alle genau aufschreiben, wie das geht.

Deshalb: Lesen Sie selbst bei der App, wie sie funktioniert.

Oder lesen Sie hier mehr in schwerer Sprache.

Oder: Speichern Sie Ihre Fotos, Videos und Telefonnummern auf einem USB-Stick

Sie haben keinen PC oder Laptop?

Kein Problem, Sie können auch direkt auf einen USB-Stick kopieren.

Wie das geht, haben wir hier aufgeschrieben.

 

Haben Sie noch eine Frage zum Backup?

Schreiben Sie uns: kontakt at it-sicherheit-ganz-leicht.de

Lustige Bilder aus der Zukunft?

Wie sehen Sie in 30 Jahren aus?

Mit der App "FaceApp" können Sie so ein Bild machen. Ein Bild mit grauen Haaren und Falten.

Viele machen jetzt Bilder, wie sie selbst oder andere in der Zukunft aussehen. Und lachen über die Bilder.

Wie geht das? Erst müssen Sie ein Bild in der App hochladen. Dann macht die App ein Bild für die Zukunft.

Wir sagen: Vorsicht! Das Bild gehört dann der App.

Sie wollen das Bild löschen? Das dauert lange. Und vielleicht wird das Bild nie gelöscht.

Deshalb: Geben Sie der App keine Bilder von anderen Personen! Das kann große Probleme machen.

Und überlegen Sie genau: Brauche ich so ein Bild, wie ich in der Zukunft aussehe?

Denn: Nur weil etwas kein Geld kostet, ist es nicht kostenlos. Sie bezahlen mit Ihren Informationen.

Sie können mehr darüber bei Heise lesen in schwerer Sprache.